Und es scheint, dass sich diese Dinge manchmal gegenseitig ausschließen

Und es scheint, dass sich diese Dinge manchmal gegenseitig ausschließen

“Einige dieser Behandlungen haben wissenschaftliche Beweise für ihre Vorteile”, sagt Dr. Calvin Brown, Professor für Medizin in der Abteilung für Rheumatologie an der Northwestern University in Chicago. “Diese Behandlungen sollten jedoch nicht als Ersatz für die traditionelle [moderne Medizin] angesehen werden.” ] Behandlungen, aber als Begleitung. ”

Diäten und rheumatische Erkrankungen

In einer kürzlich durchgeführten Überprüfung der Cochrane Library wurde gezeigt, dass vegetarische und mediterrane Diäten die Schmerzen bei rheumatoider Arthritis lindern, jedoch keinen Einfluss auf die Gelenksteifheit oder die körperliche Funktion haben. Die Studie war klein und wurde noch nicht repliziert, daher warnen die Autoren, dass die Auswirkungen ungewiss sind. “Der wichtigste Punkt ist der Versuch, ein angemessenes Körpergewicht aufrechtzuerhalten, da Übergewicht praktisch alle Formen von Arthritis verschlimmert”, sagt Dr. Brown

Einige Lebensmittel können bei manchen Menschen zu einer Verschlechterung der Arthritis-Symptome führen. “Das Fazit ist, dass wir wissen, dass bestimmte Menschen mit entzündlicher Arthritis [individuelle] Nahrungsmittelempfindlichkeiten haben”, sagt Dr. Andrew Wong, Chef der Rheumatologie und Programmdirektor am UCLA Medical Center . ”

Diäten, die wichtige Lebensmittelgruppen eliminieren, können zu einem Mangel an lebenswichtigen Ernährungselementen führen. “[Studien] konnten im Allgemeinen kein Lebensmittel finden, das auf breiter Front entzündliche Arthritis auslösen würde”, sagt Dr. Wong.

Sowohl Brown als auch Wong empfehlen, die Essgewohnheiten nur nach Rücksprache mit einem Ernährungsberater zu ändern.

Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter für rheumatische Erkrankungen

Zu den vorgeschlagenen Nahrungsergänzungsmitteln gehören:

S-Adenosylmethionin (SAM-e): Laut der Arthritis Foundation ist SAM-e genauso wirksam wie nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) zur Schmerzreduktion und Verbesserung der Gelenkfunktion bei Menschen mit Arthrose und Fibromyalgie.

Zu den Nebenwirkungen hoher SAM-e-Dosen zählen Erbrechen, Übelkeit, Blähungen und Kopfschmerzen. SAM-e kann mit Antidepressiva interagieren. Die Arthritis Foundation warnt Sie davor, SAM-e einzunehmen, wenn Sie Monaminoxidasehemmer einnehmen oder an einer bipolaren Störung leiden. Außerdem kann SAM-e die Parkinson-Krankheit verschlimmern.

Glucosamin und Chondroitinsulfat: Es wurde festgestellt, dass diese Kombination Schmerzen lindert, die Funktion erhöht und die Knochendegeneration bei Arthrose verringert, wobei bei Menschen mit mittelschweren Problemen maximale Ergebnisse erzielt werden. Es gab wenig Hinweise auf einen Nutzen für eine leichte oder die schwerste Krankheit. Fischöl (Omega-3-Fettsäuren): Bei Menschen mit rheumatoider Arthritis wurde gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren die Empfindlichkeit der Gelenke verringern. Aufgrund des Potenzials für einen hohen Quecksilbergehalt sollten schwangere Frauen oder Frauen, die schwanger werden möchten, bestimmte Fische wie Hai, Schwertfisch, Tilefisch und Königsmakrele nicht essen und die Aufnahme von Thunfisch aus Albacore begrenzen. Marken-Fischölpräparate, die kein Quecksilber enthalten, sollten in normalen Dosen sicher sein.

Es gibt eine Reihe anderer Ergänzungen, für die die Arthritis Foundation einige Beweise veröffentlicht:

Avocado Soybean Unsaponifiables, ein Extrakt aus Avocado- und Sojaöl, kann Entzündungen reduzieren. Bromelain kann die Knorpelreparatur erhöhen. Menschen, die gegen Ananas allergisch sind, sollten Bromelain nicht einnehmen. Auch die Wirkung von blutverdünnenden Medikamenten kann durch Bromelain verstärkt werden. Teufelskralle wirkt entzündungshemmend. Teufelskralle wird am besten auf leeren Magen genommen; Es sollte nicht von schwangeren Personen eingenommen werden. die Blutverdünner, Antazida, Herzmedikamente oder Diabetesmedikamente einnehmen; oder die Geschwüre oder Gallensteine ​​haben. Gamma-Linolensäure, die in Nachtkerzenöl, Schwarzstromöl und Borretschöl enthalten ist, verbessert Schmerzen und Schwellungen bei rheumatoider Arthritis. Ingwer wirkt entzündungshemmend. Ingwer sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie Blutverdünner haben oder Gallensteine ​​haben. Indischer Weihrauch (Boswellia, Boswellin, Salai Guggal) reduziert Entzündungen und Schmerzen, aber die Evidenz ist sehr begrenzt. Methylsulfonylmethan (MSM) linderte in einer kleinen Studie die Schmerzen bei Kniearthritis, sollte jedoch nicht mit Blutverdünnern eingenommen werden. Kurkuma (Kurkuma) kann Schmerzen und Steifheit lindern. Kurkuma sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie Blutverdünner haben oder Gallensteine ​​haben.

Obwohl in großen Geschäften gekaufte Marken Marken gelistete Inhaltsstoffe enthalten sollten, wurde festgestellt, dass einige kleine Hersteller pharmazeutisch aktive Opiate, Valium, NSAIDs und Steroide in Zubereitungen mischen, die gefährlich sein könnten.

Es gibt auch eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln, vor deren Verwendung die Arthritis Foundation aufgrund von Nebenwirkungen oder möglichen Kontaminationen, die diese Substanzen gefährlich machen, warnt:

ArnicaAconiteAdrenal, Milz, Thymus, ExtrakteAutumn Crocus5-Hydrocytryptophan und L-TryptophanGamma-ButyrolactonChaparralKombucha-Tee

Wenn Sie an einer rheumatischen Erkrankung leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel und andere alternative Therapien zusätzlich zu den Medikamenten, die Sie bereits einnehmen. Es stehen viele verschiedene Typen zur Auswahl. Einer oder mehrere von ihnen könnten für Sie richtig sein.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für rheumatoide Arthritis an!

Das Neueste bei rheumatischen Erkrankungen

Wann ist der Monat 2020 für das Bewusstsein für rheumatische Erkrankungen?

Der September 2020 ist der 5. jährliche Monat zur Aufklärung über rheumatische Erkrankungen, in dem das Bewusstsein für Arthritis, Lupus, Gicht und mehr als 100 Formen geschärft wird. . .

Von Denise Maher 22. September 2020

Prominente mit rheumatischen Erkrankungen

Von Cathy Garrard 9. Januar 2020

8 Dinge, die Menschen mit ankylosierender Spondylitis über die COVID-19-Impfstoffe wissen sollten

Es ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich, um sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, wenn Sie mit ankylosierender Spondylitis leben.

Von Meryl Davids LandauApril 20, 2021

Intelligente Gesundheit: Ich habe versucht, VibraCool-Kryovibration für meine rheumatoide Arthritis durchzuführen – und hier ist, was passiert ist

Von Cheryl CrowApril 12, 2021

Aktivist kämpft für Spondyloarthritis Awareness Month

Spondyloarthritis betrifft 3,2 Millionen Amerikaner, aber viele haben noch nie davon gehört. Charis Hill möchte das ändern.

Von Beth Levine 9. April 2021

Ein lauter Autor nimmt ein tödlich ernstes Thema auf: Kampf um den Krankenversicherungsschutz

Manchmal denke ich, du willst mich tot sehen … Und ich bin hier, um zu leben. Und es scheint, dass sich diese Dinge manchmal gegenseitig ausschließen. – Jenny Lawson aus „Broken (…

Von Beth Levine 6. April 2021

Eine Entzündung kann zu einer Verschlechterung der langfristigen Überlebensraten bei Menschen mit rheumatischer Erkrankung beitragen

Junge Erwachsene mit Psoriasis, Lupus und RA haben laut Studie ein höheres Risiko für einen Herzinfarkt.

Von Becky UphamApril 5, 2021

Verschlimmert eine Depression Ihre Psoriasis-Arthritis?

Eine neue Studie beleuchtet die oft nicht diagnostizierten psychischen Gesundheitsprobleme, die das Leben mit Psoriasis-Arthritis erschweren.

Von Don RaufMärz 23, 2021

Ist es Zeit, Ihre Behandlung für Psoriasis-Arthritis zu ändern?

Wenn Ihre derzeitige Behandlung Ihre Symptome nicht mehr kontrolliert, kann es Zeit sein, zu wechseln. Hier erfahren Sie, wie Sie es wissen.

Von Blake Miller 19. März 2021

4 Möglichkeiten zur Vorbereitung auf Ihren nächsten Rheumatologietermin bei Psoriasis-Arthritis

Diese Schritte können Ihnen und Ihrem Arzt helfen, die richtige Behandlung für Ihre Erkrankung zu finden.

Von Nina Wasserman 19. März 2021 “

Entspannung und Achtsamkeitstraining können zusammen mit Gesprächstherapie bei CBT eingesetzt werden. iStock

Die kognitive Verhaltenstherapie (CBT) ist eine Form der kurzfristigen psychologischen Behandlung, die auf der Prämisse basiert, dass ja, wie wir uns fühlen und verhalten, unsere Gedanken beeinflussen kann, aber auch unsere Gedanken können beeinflussen, wie wir uns fühlen und wie wir uns verhalten. Indem wir lernen, wie wir unser Denken ändern können, können wir lernen, wie wir uns fühlen und handeln.

CBT ist keine einzelne Strategie, sondern ein Überbegriff für eine Gruppe von therapeutischen Techniken, die häufig in Kombination angewendet werden, darunter Entspannungstraining, Journaling, Achtsamkeit sowie Akzeptanz- und Bindungstherapie (ACT), eine Form von ACT, die helfen soll Menschen akzeptieren ihre Gefühle so wie sie sind und verpflichten sich, nützliche Maßnahmen zu ergreifen, die ihren persönlichen Werten entsprechen.

CBT ist ein zielorientierter, problemlösender Therapieansatz, der sich als nützlich für Menschen erwiesen hat, deren Lebensqualität unter einer chronischen Krankheit leidet, und der sich insbesondere für Menschen mit Fibromyalgie als hilfreich erwiesen hat.

Wie CBT und ACT Menschen mit Fibromyalgie helfen können

In einer im April 2013 im European Journal of Pain veröffentlichten Studie stellten die Forscher fest, dass ACT bei 40 Frauen mit Fibromyalgie positive Auswirkungen auf die Schmerzfunktion, die Lebensqualität im Zusammenhang mit der psychischen Gesundheit, die Selbstwirksamkeit, Depressionen und Angstzustände hatte. Die Teilnehmer nahmen an 12 wöchentlichen Gruppen-ACT-Sitzungen teil.

Eine Studie, die erstmals im Oktober 2011 in Arthritis Research veröffentlicht wurde Die Therapie ergab, dass CBT bei der Verringerung der Schmerzkatastrophe bei Menschen mit Fibromyalgie hilfreich ist. Eine Katastrophe bedeutet im Allgemeinen, dass etwas viel schlimmer ist oder sein wird als es tatsächlich ist. Bei einer Schmerzkatastrophe vergrößert eine Person den tatsächlichen oder erwarteten Schmerz, den sie erlebt.

Wieder andere Studien haben gezeigt, dass CBT den Schlaf und das tägliche Funktionieren verbessern und Müdigkeit, Angstzustände und Depressionen verringern kann. Untersuchungen zeigen außerdem, dass CBT und insbesondere ACT die wichtigsten Symptome von Fibromyalgie, zu denen Schmerzen, Gehirnnebel und Müdigkeit gehören, wirksam reduzieren und dazu beitragen können, Gefühle und Erfahrungen zu minimieren, die zu Symptomen wie Stress und Stress beitragen Kontrollverlust.

Beth Kane, eine lizenzierte klinische Sozialarbeiterin und Lebensberaterin in Point Pleasant, New Jersey, die häufig mit Menschen mit chronischen Krankheiten zusammenarbeitet, erklärt, wie CBT Ihnen bei der Behandlung einiger Symptome von Fibromyalgie helfen kann.

CBT-Strategien zur Bewältigung von Gehirnnebel

“Es wird angenommen, dass Gehirnnebel auf die Müdigkeit, die chronischen Schmerzen und den Mangel an erholsamem Schlaf zurückzuführen ist, den ein Fibromyalgie-Patient erleben kann”, sagt Kane. Mithilfe von CBT, einschließlich ACT, können Therapeuten Klienten dabei helfen, gezielte Bewältigungsstrategien zu entwickeln und sie bei den notwendigen Änderungen zu unterstützen, um unangenehme Episoden besser zu bewältigen.

Achtsamkeit, die Bestandteil von ACT ist (und heute häufig in Verbindung mit CBT verwendet wird), ist eine dieser Strategien. “Wenn wir achtsam sind, sind wir präsentzentriert. In dieser Hinsicht können wir, indem wir alle unsere fünf Sinne nutzen oder unser Bewusstsein vollständig auf den gegenwärtigen Moment bringen, anstatt über morgen oder einen Monat nachzudenken oder uns Sorgen zu machen, in diesem Moment, genau hier, genau jetzt, fester auf unser Bewusstsein zugreifen “, Sagt Kane. Anstatt in Ihren Gedanken zu stecken, können Sie sich durch das Üben von Achtsamkeit voll und ganz auf das einlassen, was Sie tun.

Journaling ist ein weiteres Werkzeug, mit dem sie Kunden bei der Fokussierung unterstützt. Sie stellt fest, dass die visuelle Verarbeitung und Aufzeichnung von Gefühlen oder Erfahrungen in einem Journal verschiedene Bereiche des Gehirns einbezieht und Sie konkrete Maßnahmen ergreifen können.

Um Müdigkeit mit CBT umgehen

CBT kann auf verschiedene Weise zur Bekämpfung von Müdigkeit beitragen.

„Mithilfe von Arbeitsblättern und Journalen können wir Kunden dabei unterstützen, Aufgaben zu identifizieren, die hohe Priorität haben, wiederkehrend sind oder viel Energie erfordern, und dann einen Zeitplan dafür planen, in dem sie lernen, wie sie ihre Energie und Zeit am besten nutzen können. ”

Auf diese Weise kann die Therapie den Klienten bei der Bewältigung solcher Aufgaben unterstützen und gleichzeitig den Stress minimieren, der zur Müdigkeit beitragen kann.

Eine andere Möglichkeit, wie Therapeuten CBT einsetzen können, um Müdigkeit zu bekämpfen, besteht laut Kane darin, „ihnen zu helfen, Fähigkeiten wie Entspannung, Akzeptanz und Achtsamkeit zu erlernen und anzuwenden und zu erkennen, was sie möglicherweise loslassen können, um sie besser nutzen zu können ihre Energie. ”

Erfrischende Gedanken rund um Schmerzen

Schmerz ist ein weiteres Symptom, auf das CBT abzielt. Die Therapie wird verwendet, “um die Gedanken über den Schmerz neu zu formulieren, damit er nicht so aufwendig wird”, sagt Kane.

Sie bietet dieses Beispiel an: „Ein Gedanke an Schmerz kann sein:‚ Dieser Schmerz ist unerträglich und wird niemals enden. “Ein umgestalteter Gedanke mag eher so aussehen:” Dieser Schmerz ist im Moment wirklich schlimm, aber er wird bald brechen. Ich werde etwas Erleichterung bekommen und ich kann das durchstehen. ’”

Oder du denkst vielleicht: „Dieser Schmerz hindert mich daran, mein Leben zu leben. “Erfrischt, könnte dieser Gedanke sein:” Ich habe Schmerzen, aber ich kann immer noch x-y-z tun. ’”

Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden, wissen zenidol erfahrungsberichte Sie, dass diese sowohl tragend als auch müde sein können. ACT, sagt Kane, kann Ihnen helfen, zu lernen, im Moment zu akzeptieren, was Sie erleben, was die Vorfreude verringert und einen Teil Ihres Fokus von den Schmerzen ablenkt.

Das Gefühl des Kontrollverlusts lindern

Menschen, die unter den Auswirkungen chronischer Krankheiten leiden, haben möglicherweise das Gefühl, keine Kontrolle über ihren Körper zu haben. Dieses Gefühl ist sowohl beängstigend als auch stressig.

„Wir können leicht in das Was-wäre-wenn-Szenario verwickelt werden oder uns so auf unsere Einschränkungen konzentrieren, dass wir tatsächlich beginnen können, noch mehr Einschränkungen einzufügen, um wieder die Kontrolle zu erlangen, was zu einer Verschlechterung der Symptome und der Angst führen kann und Depressionen “, sagt Kane.

Zusätzlich dazu, dass Sie akzeptieren, wo Sie sich in einem bestimmten Moment befinden, kann ACT auch dazu beitragen, Ihre eigene Geschichte in Frage zu stellen und klar zu machen, einschränkende Überzeugungen in Frage zu stellen und zu lernen, Dinge so zu akzeptieren, wie sie wirklich sind, anstatt wie Sie es sich vorstellen sie zu sein. ”

Lernen, wie man mit CBT keine Katastrophen verursacht

Sowohl Schmerzen als auch die Wahrnehmung von Kontrollverlust, die Teil der Erfahrung chronischer Krankheiten sind, können zur Katastrophe beitragen, die Kane als „Alles-oder-Nichts-Denken im schlimmsten Fall“ beschreibt. ”

Wieder verwendet sie das Beispiel eines sehr katastrophalen Gedankens: „Dieser Schmerz hindert mich daran, mein Leben zu leben. “Manchmal ist es leicht genug, in solche Denkweisen zu verfallen, obwohl Sie Zeiten hatten, in denen Sie nur minimale Schmerzen haben und bestimmte Aktivitäten auch unter Schmerzen ausführen konnten.

Um den Gedanken mit ACT neu zu formulieren, könnten Sie sich zwei Fragen stellen:

Ist es völlig wahr? Hilft Ihnen dieser Gedanke, das Leben zu leben, das Sie wollen?

Wenn die Antwort auf eine oder beide dieser Fragen Nein lautet, muss man sich fragen, was wahr ist und was hilfreich wäre. „Diese Antworten können helfen, diesen katastrophalen Gedanken neu zu formulieren. ”

So finden Sie einen Therapeuten für CBT

Wenn Sie die kognitive Verhaltenstherapie erforschen möchten, suchen Sie einen Therapeuten, der Erfahrung in der Arbeit mit Patienten mit chronischen Krankheiten hat und auf Ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen kann. Fragen Sie Ihren Arzt nach einer Überweisung an einen qualifizierten Therapeuten oder verwenden Sie die Suchfunktion „Therapeuten finden“ auf der Website der Vereinigung für Verhaltens- und kognitive Therapien oder auf der Website von Psychology Today.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesundes Leben an!

Das Neueste in Fibromyalgie

Reiki gegen Fibromyalgie: Funktioniert es tatsächlich?

Die Beweise für die Vorteile von Reiki bei Fibromyalgie sind gemischt, aber viele Menschen finden Erleichterung und Entspannung durch die Heilmethode.

Von Becky UphamApril 24, 2020

TENS reduziert Schmerzen und Müdigkeit bei Fibromyalgie, wenn es während der Aktivität angewendet wird

Die Studie zeigt, dass die transkutane elektrische Nervenstimulation, die über einen Zeitraum von vier Wochen angewendet wird, die Symptome lindert.

Von Brian P. Dunleavy 14. Januar 2020

Fibromyalgie: Was hat Ihr Darm damit zu tun?

Untersuchungen legen nahe, dass diese chronische Schmerzstörung mit der Gesundheit des Verdauungssystems zusammenhängt.